AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ich stelle keine Diagnosen.Ich erbringe meine Dienstleistung nach besten Wissen und Gewissen. Eine Gewähr für den Erfolg übernehme ich nicht.

Haftungsansprüche, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welches die Nutzung des Dienstleistungsangebotes verantwortlich machen, sind ausgeschlossen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden nachgewiesen werden kann. 

Es liegt daher in ihrer individuellen Verantwortung bei Verschlechterung des physischen oder psychischen Zustandes, einen Arzt oder Psychotherapeuten aufzusuchen.

Eine Kostenerstattung seitens ihrer Krankenkasse bei Inanspruchnahme meiner beratenden Tätigkeit ist nicht möglich. Meine persönliche Beratung findet immer unter Wahrung der Schweigepflicht und des Datenschutzes statt. 

Für eine Sitzung gilt: Akasha Chronik -Lesung arbeitet auf der energetischen und informativen Ebene. Sie zählen zu den Methoden des geistigen Heilens und dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sie sind kein Ersatz für Diagnosen oder medizinische Behandlungen. Eine Haftung für eventuelle Folgen der Behandlung ist ausgeschlossen. 

Für meine Dienste erhebe ich einen Honoraranspruch. Es gelten die Sätze, die in der Preisübersicht aufgeführt sind. Alle anderen Gebührenordnungen oder -verzeichnisse gelten nicht. Der/die Klient/in ist darüber informiert, dass die angebotenen Dienstleistungen, wie Akasha Chronik Beratungen oder Hypnose-Sitzungen keine Zulassung zu Krankenkassen, Beihilfestellen oder sonstigen Kostenträgern hat. Die Honorare sind von den Klienten selber zu bezahlen. 

Alle Klientendaten und Gespräche werden streng vertraulich behandelt. Dazu gehören alle Inhalte der Gespräche und Beratungen, der Prävention und Entspannungsverfahren sowie deren Begleitumstände und besonders die persönlichen Verhältnisse des/der Klienten/. Auskünfte an Dritte werden nicht erteilt oder nur mit ausdrücklicher Zustimmung des/der Klienten/in. Meinungsverschiedenheiten aus dem Beratungsvertrag und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten gütlich beigelegt werden. Hierzu empfiehlt es sich, Gegenvorstellungen, abweichende Meinungen oder Beschwerden schriftlich
der jeweils anderen Vertragspartei vorzulegen.


Alle Preise sind der Preisübersicht zu entnehmen, enthalten keine gesetzliche Mehrwertsteuer, da die Leistung von der Umsatzsteuer befreit ist gem. § 19 UStG.

Buchung und Zahlung
Die Buchung einer Sitzung erfolgt über eine E- Mail oder per Messanger. 

Mit der schriftliche Zusage des vorgeschlagenen Termins (per Email oder per Telegram/WhatsApp) kommt der Vertrag zustande. Gleichzeitig erklärt der Client, dass er die Datschutzerklärung zur Kenntnis genommen hat. Hierbei wird der Client vor der schriftlichen Zusage des Termins auf diese Website auf die dort formulierte Datenschutzerklärung hingewiesen. 
Die Bezahlung erfolgt per Überweisung gegen Rechnung oder per PayPal. 

Stornierung
Bei einer Stornierung bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin entstehen keine Kosten. Bei einer späteren Absage oder bei Nichterscheinen wird der volle Betrag berechnet.

Alle Preise sind der Preisübersicht oder der einzelnen Ausschreibungen zu entnehmen.

Eine gesetzliche Mehrwertsteuer wird nicht berechnet, da die zu versteuernden Einnahmen nicht der Umsatzsteuer unterliegen. § 19 UStG (Kleinunternehmerregelung)

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Beratungsvertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder nichtig sein oder werden, wird damit die Wirksamkeit des Beratungsvertrages insgesamt nicht tangiert. Die ungültige oder nichtige Bestimmung ist vielmehr in freier Auslegung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Vertragszweck oder dem Parteiwillen am nächsten kommt. Mit der Inanspruchnahme der von mir angebotenen Dienstleistung akzeptieren sie die auf dieser Seite ersichtlichen Bedingungen.
Stand: Juni 2021